Emotionen garantiert: Krieg und Frieden mal anders erleben

Ausstellung im Findus

Im Findus gibt es eine besondere Ausstellung. „Ich geh durch Krieg & Frieden“ kann man noch bis Sonntag, 15. September, besuchen. Eine Initiative der Gemeinde St. Ludger.

Selm

, 11.09.2019, 16:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Emotionen garantiert: Krieg und Frieden mal anders erleben

Krieg pur: Dieses Wohnzimmer beschreibt das Grauen schlechthin. © Sophie Godelmann

Die Ausstellung im Findus im Pfarrzentrum St. Josef an der Selmer Kreisstraße ist zwar sehr klein, aber dafür hinterlässt sie viele Eindrücke. Sie besteht aus zwei Räume, in die man hinein gehen kann. Mit „Krieg“ und „Frieden“ sind diese betitelt.

Emotionen garantiert: Krieg und Frieden mal anders erleben

Friedlich: Dieses Wohnzimmer aus der Ausstellung ist heimelig. © Sophie Godelmann

Die beiden Räume sind zwei Schlafzimmer. Das Eine, warm und ordentlich, das Andere ist komplett zerstört. In einem Zwischenraum hängen Bilder von Opfern des Syrien-Kriegs herab, dazu kann man ihre Geschichten lesen. Mit LED-Taschenlampen oder Kopfhörern bietet sich außerdem die Möglichkeit, zwei Geschichten zum Thema Krieg oder Frieden zu hören oder Gedichte an den Wänden zu lesen.

In Umgebung unterwegs

„Wir wurden angefragt, ob wir auch in Selm unsere Ausstellung zeigen wollen“, sagt Franziska Goßheger vom Bistum Münster. Zusammen mit Jamal Fadloun betreut sie an diesem Tag einzelne Projektgruppen des Gymnasiums. Unterstützt werden sie selbst auch von einer Projektgruppe, die von Albert Grieser, Maria Potthoff und Yvonne Raeder geleitet wird.

Öffnungszeiten Für Interessierte ist die Ausstellung zu folgenden Zeiten geöffnet: Samstag, 14. September, 17 bis 18.15 Uhr und 19.30 bis 20.30 Uhr; Sonntag, 15. September, 14 bis 16 Uhr.

Emotionen garantiert: Krieg und Frieden mal anders erleben

Schüler und Lehrer des Städtischen Gymnasiums Selm besuchten die Ausstellung im Findus. © Sophie Godelmann

Grieser betont, dass den Lehrern das Thema Krieg sehr am Herzen liege. Maria Potthoff hingegen lobt das Engagement der Schüler. Das Potenzial würde sichtbar werden. Immerhin gibt es neben der Ausstellung auch Stationen, beispielsweise eine große Weltkarte zum Erraten der Konflikte in der Welt.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Brauereiknapp

Brauereiknapp: Obwohl noch keine Fahrbahnsanierung läuft, ist die Straße schon gesperrt

Hellweger Anzeiger Parkinson-Kreis

Parkinson: So hat es ein Ehepaar geschafft, mit der unheilbaren Krankheit zu leben

Meistgelesen