Elitekicker der Nationalmannschaft in Kaiserau

16.11.2018, 17:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Elitekicker der Nationalmannschaft in Kaiserau

Joachim LöwJoachim Löw ist schon oft in Kaiserau vorgefahren. Am Sonntag steigt er dort wieder aus dem Bus, zusammen mit den Kickern der Fußballnationalmannschaft.

Leon Goretzka, Leroy Sané, Manuel Neuer, Marco Reus und Julian Draxler. Es sind nicht irgendwelche Nationalspieler, die am Sonntag, 19. November, im SportCentrum Kamen-Kaiserau absteigen, um sich noch einmal kurz auf das Länderspiel gegen die Niederlande am Montag (20.45 Uhr/Gelsenkirchen) vorzubereiten. Es sind alles Spieler aus Westfalen, die schon als kleine Jungs am SportCentrum abgestiegen sind, als sie ins Trainingslager der Junioren reisten. Damals kannte sie nur keiner, spielten sie doch in verschiedenen Auswahlmannschaften Westfalens. Am Sonntag werden nicht nur die einst jungen Wilden aus Westfalen, sondern auch all die anderen Elitekicker rund um Cheftrainer Joachim „Jogi“ Löw und Teammanager Oliver Bierhoff in Kaiserau aufschlagen. Nach der Landung auf dem Flughafen Dortmund werden die Profifußballer um 13 Uhr in Kaiserau eintreffen. Dort werden sich die Poller, die die Durchfahrt durch die Jakob-Koenen-Straße normalerweise verhindern, für den Bus der Nationalmannschaft absenken. Möglicherweise ergeben sich dann an der Absperrung Chancen, Autogramme zu ergattern und Selfies mit den Elitekickern zu schießen.

Meistgelesen