Eissporthallen

Eissporthallen

Hellweger Anzeiger Eissporthalle Unna

Beschluss zur Eissporthalle Unna ist kein Freifahrtschein

Die Politik stellt eine Nutzung von Fördergeldern unter Vorbehalt. Der Verein „Unna braucht Eis“ ist dennoch optimistischer denn je. Von Dirk Becker

Hellweger Anzeiger Eissporthalle Unna

Neue Hoffnung für einen Erhalt der Eissporthalle Unna

Der Haupt- und Finanzausschuss hat den Weg frei gemacht für eine mögliche Bundesförderung zur Eishallensanierung. Die Initiative „Unna braucht Eis“ erfährt weitere Unterstützung. Von Dirk Becker

Hellweger Anzeiger Chance auf Förderung

Unna braucht politischen Beschluss zur Eissporthalle auf den letzten Drücker

Früher als geplant wird die Eisspothalle wieder zum Thema einer politischen Sitzung. Nachdem eine Förderung nun denkbar erscheint, soll die Politik die Voraussetzungen dafür schaffen. Von Dirk Becker

Hellweger Anzeiger Eissporthalle Unna

Kritische Namensgleichheit bei Eishallen-Initiativen in Unna

Der Verein „Unna braucht Eis“ äußert sich nun doch zu dem Vorstoß von Ernst Otto Derwald, einen Förderverein für die Eissporthalle zu gründen. Es sei „positiv, wenn sich möglichst viele Menschen für den Von Anna Gemünd

Hellweger Anzeiger Förderverein-Gründung

Überraschender Alternativ-Vorschlag für die Eissporthalle Unna

Paukenschlag in der Diskussion um die Zukunft der Eissporthalle: Die Eishalle könnte von einem Förderverein zu einer Mehrzweckhalle umgewandelt werden – dieser Vorschlag kommt von einem ehemaligen Mitglied Von Anna Gemünd

Hellweger Anzeiger Wohl 3000 Unterschriften nötig

Bürgerbegehren zur Eissporthalle Unna frühestens im November

Frühestens Anfang November wird der Verein „Unna braucht Eis“ mit der Unterschriftensammlung für sein Bürgerbegehren zum Erhalt der Eissporthalle beginnen können. Davon geht der Vorsitzende Wilhelm Ruck aus. Von Anna Gemünd

Hellweger Anzeiger In der neuen Heimat

Viele lachende Gesichter aus Unna in der Bergkamener Eissporthalle

Die ersten Runden sind gedreht – wenn auch noch nicht auf Schlittschuhen, sondern auf Inlinern: Den Kennenlernabend in der Eissporthalle Bergkamen nutzten viele Mitglieder des Königsborner JEC. Von Dirk Becker

Hellweger Anzeiger Infostand an der Bahnhofstraße

„Unna braucht Eis“ informiert auf dem Stadtfest über Konzepte

Mit einem Infostand auf dem Stadtfest möchte der Verein „Unna braucht Eis“ die Unnaer Bürger über ihre Konzepte informieren, wie sie die Eissporthalle betreiben wollen. An drei Tagen stehen die Mitglieder Von Anna Gemünd

Hellweger Anzeiger Eissporthalle Unna

Unnas Eis-Initiative sieht Information als nicht erfüllt an

Ein technisches Gutachten zum Zustand der Königsborner Halle fehlt weiterhin. Das erklärt der Verein „Unna braucht Eis“ nach dem Versand von Unterlagen durch die WBU. Von Sebastian Smulka

Hellweger Anzeiger Vereinsmitglied weist Vorwürfe zurück

Versöhnliche Worte im Eishallen-Streit in Unna

Andreas Pietsch, der zweite Vorsitzende von „Unna braucht Eis“, reagiert auf die Vorwürfe der Familie Kuchnia, ihm sei der Zustand der Eissporthalle seit 2015 bekannt gewesen. Dabei wählt er versöhnliche Worte. Von Anna Gemünd

Hellweger Anzeiger Aufsichtsrat weist Kritik zurück

WBU reagiert auf Vorwürfe zur Eishalle Unna

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Wirtschaftsbetriebe Unna (WBU) wehrt sich gegen die Vorwürfe des Ex-Eishallen-Chefs Ivars Weide, die Eishalle sei systematisch durch die WBU „kaputt gefahren“ worden. Von Anna Gemünd

Hellweger Anzeiger Zustand der Halle war bekannt

Eissporthalle: Kuchnias bezichtigen Verein der Lüge

Zwischen den ehemaligen Pächtern der Eissporthalle Unna und dem Verein „Unna braucht Eis“ herrscht offenbar frostige Stimmung. Familie Kuchnia bezichtigt den Verein der Lüge: Bereits 2015 sei dem zweiten Von Anna Gemünd

Hellweger Anzeiger Jugendliche melden sich zu Wort

Eissporthalle: Jetzt spricht die Jugend

Die Wirtschaftsbetriebe, die Stadtverwaltung, die Politiker, die Pächterfamilie Kuchnia und der Verein „Unna braucht Eis“ – sie alle haben schon viel gesagt zu dem großen Thema des Sommers. Doch was denken Von Anna Gemünd

Hellweger Anzeiger Antrag nach Informationsfreiheitsgesetz

„Unna braucht Eis“ fordert Informationen nun auf juristischem Weg ein

Während ein unabhängiges Architekturbüro die Investitionskosten für die Eissporthalle ermittelt, versucht der Verein „Unna braucht Eis“ nun auch mit rechtlichen Mitteln, an weitere Dokumente über den Von Anna Gemünd

Hellweger Anzeiger Bürgerbegehren für Eishalle

Verein „Unna braucht Eis“ lässt sich jetzt von Anwalt helfen

Der Verein „Unna braucht Eis“ hat sich juristische Unterstützung für sein angekündigtes Bürgerbegehren geholt: Die Düsseldorfer Rechtsanwaltskanzlei Hotstegs wird die Vorbereitung und Durchführung des Von Anna Gemünd

Hellweger Anzeiger Vorbereitungen für das Bürgerbegehren

„Unna braucht Eis“ wartet auf Kostengutachten

Ein erstes Treffen zwischen einem Architektenbüro und Vertretern des Vereins „Unna braucht Eis“ sowie den Wirtschaftsbetrieben Unna (WBU) hat am Donnerstag stattgefunden. Der Verein wird nun erneut die Halle besichtigen. Von Anna Gemünd

Hellweger Anzeiger Eissporthalle Unna

„Unna braucht Eis“ nun gemeinnütziger Verein

„Unna braucht Eis“ ist nun ein gemeinnütziger Verein. Damit dürfen die Eishallen-Befürworter nun offiziell Spenden sammeln. In den eigenen Reihen hat es unterdessen einen Wechsel gegeben. Von Anna Gemünd

Hellweger Anzeiger Fragenkatalog zur Eissporthalle

„Unna braucht Eis“ verärgert über „pauschale“ Antworten der WBU

Die Stadtverwaltung hat den Fragenkatalog der Bürgerinitiative „Unna braucht Eis“ beantwortet – allerdings bleiben viele Fragen offen. Das finden zumindest die Mitglieder der Bürgerinitiative. Von Anna Gemünd

Hellweger Anzeiger Bürgerinitiative rudert zurück

Abriss der ganzen Eissporthalle erst mal keine Option

Die Bürgerinitiative „Unna braucht Eis“ rudert zurück: Nicht die ganze Eishalle, sondern nur die Eisaufbereitungsanlage sei abbruchreif, sagt Sprecher Wilhelm Ruck. Der von der Initiative beauftragte Von Anna Gemünd

Hellweger Anzeiger Kontrolliertes Verfahren

Gas aus Eisaufbereitungsanlage der Eishalle Unna wird abgebrannt

Zwei längliche Behälter stehen seit Dienstag vor der Eissporthalle: Mit ihnen wird das Ammoniak, das sich in der Eisaufbereitungsanlage befindet, kontrolliert abgebrannt. Es ist die einzige Möglichkeit, Von Anna Gemünd