Eissaison verlängert

24.08.2018 / Lesedauer: 2 min
Eissaison verlängert

Es gibt bei Busemann auch Führungen für Kinder und ihre Eltern. © Stefan Milk

Fast jeder hat es schon einmal geschleckt: Wassereis. Die Firma Busemann aus Overberge, die das bekannte „Bussy“-Eis produziert, liefert ihr Wassereis in alle Teile Deutschlands.

In verschiedenen Farben und Geschmacksrichtungen ist es eine tolle Erfrischung für heiße Tage. In diesem Jahr herrscht aber Ausnahmezustand:. Durch die starke Hitze ist die Nachfrage so groß wie noch nie. Normalerweise laufen die Maschinen für das Wassereis nur bis Ende Juli, aber wegen der großen Nachfrage plant die Firma die Produktion bis September weiterzuführen, um auch weiterhin genug Wassereis liefern zu können.

Besondere Probleme beim Liefern gab es bisher zum Glück noch nicht. Das liegt daran, dass das Eis flüssig in die bekannten Tüten gefüllt wird und erst im Geschäft, Kiosk oder zu Hause eingefroren und zum Eis wird. Das erleichtert die Lieferung für die Firma sehr. Wenn das Eis dann endlich aus dem Gefrierfach kommt, muss es nur noch aus der Tüte gedrückt werden. Aber immer vorsichtig denn sonst kann es ganz schnell aus der Tüte auf den Boden flutschen.

Meistgelesen