Eishockey-Nationalteam verliert gegen Schweiz

09.11.2019, 16:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eishockey-Nationalteam verliert gegen Schweiz

Deutschlands Colin Ugbekile (l.) kämpft mit dem Schweizer Noah Rod um den Puck. Foto: Marcel Kusch/dpa

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat beim Deutschland Cup einen Prestigeerfolg gegen die Schweiz verpasst. In Krefeld unterlag die Auswahl von Bundestrainer Toni Söderholm am Samstag dem WM-Gastgeber von 2020 knapp mit 3:4 (1:0, 0:1, 2:2) nach Verlängerung. Die Treffer von Frederik Tiffels (4. Minute), Daniel Pietta (48.) und Daniel Fischbuch (51.) waren am Ende zu wenig. Die Slowakei ist am Sonntag (14.30 Uhr/MagentaSport) abschließender Gegner. Zum Auftakt am Donnerstagabend war dem Team des Deutschen Eishockey-Bundes ein 4:3 gegen Russland geglückt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen