Eintracht Frankfurt in Quali-Spiel in Vaduz gefordert

08.08.2019, 03:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eintracht Frankfurt will noch ohne den zurückgekehrten Torwart Kevin Trapp den nächsten Schritt in Richtung Europa League machen. Heute spielt das Team von Trainer Adi Hütter im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde bei Außenseiter FC Vaduz. Das Team aus Liechtenstein spielt in der 2. Schweizer Liga. Trapps Wechsel an den Main wurde nun offiziell, sein Debüt soll frühestens am Sonntag im DFB-Pokal bei Waldhof Mannheim steigen. Ziel der Eintracht ist ein Auswärtssieg für eine möglichst gute Ausgangsposition für das Rückspiel, das am 15. August in Frankfurt stattfindet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen