Einsatzwagen der Polizei wurde vor der Wache auf der Kurt-Schumacher-Straße gerammt

Unfall

Die Polizei wollte mit Blaulicht zum Einsatz und löste selbst einen Einsatz aus. Vor der Wache an der Kurt-Schumacher-Straße kam es am Dienstag (18. Dezember) gegen 18 Uhr zu einem Unfall.

Lünen

, 18.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Einsatzwagen der Polizei wurde vor der Wache auf der Kurt-Schumacher-Straße gerammt

Der Einsatzwagen der Polizei war gerade auf die Kurt-Schumacher-Straße gefahren, als er von einem Auto gerammt wurde. © Victoria Maiwald

Der Streifenwagen war gerade auf dem Weg von der Wache auf die Kurt-Schumacher-Straße, als es krachte. Er wurde von einem Opel Astra gerammt. „Ich habe das Blaulicht der Polizei nicht gesehen“, sagte der Fahrer des Fahrzeugs. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Aufgrund des Unfalls konnten auf der Kurt-Schumacher-Straße in Richtung Westen nur zwei Spuren genutzt werden. Das führte zu erheblichen Rückstaus. Der Sachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen