Einsatz von Duo Dost und Silva in Mönchengladbach offen

Eintracht Frankfurt muss auch im Bundesliga-Topspiel bei Tabellenführer Borussia Mönchengladbach am Sonntag (18.00 Uhr) womöglich auf sein Sturm-Duo Bas Dost und André Silva verzichten. „Stand jetzt kann ich nicht sagen, ob es sich für sie ausgeht“, sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter am Freitag. „Ich muss diese Option noch offen lassen.“ Dost (Adduktoren) und Silva (Achillessehne) hatten den Hessen bereits am Donnerstagabend beim 2:1-Sieg in der Europa League gegen Standard Lüttich gefehlt.

25.10.2019, 14:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einsatz von Duo Dost und Silva in Mönchengladbach offen

Frankfurts Trainer Adi Hütter kommt ins Stadion. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Mit einem Erfolg würde der Tabellen-Achte (14 Punkte) den Spitzenreiter aus Mönchengladbach (16) überflügeln. „Wir sind seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen und fahren mit großem Selbstvertrauen dorthin“, sagte Hütter. Allerdings sieht er die Hausherren in der Favoritenrolle: „Gladbach ist sehr robust und hat einen guten Zug zum Tor. Es wird ein sehr anspruchsvolles Spiel und eine Herausforderung für uns.“

Weitere Meldungen