Einigung zu Gibraltar - Brexit-Sondergipfel kann stattfinden

24.11.2018, 15:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Brexit-Sondergipfel in Brüssel kann an diesem Sonntag wie geplant stattfinden. Spanien hat seine Bedenken gegen den Brexit-Vertrag fallen gelassen. Das erklärte der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez. Spanien, die EU und Großbritannien hatten sich vorher über das Verfahren für künftige Verhandlungen über Gibraltar verständigt. EU-Ratschef Donald Tusk veröffentlichte offiziell die Einladung zum Gipfel. Er ist dafür, das Vertragspaket zum geplanten EU-Austritt Großbritanniens 2019 anzunehmen.

Weitere Meldungen