Eine Schwerverletzte nach Zusammenstoß bei Viersen

12.12.2018, 07:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Schwerverletzte nach Zusammenstoß bei Viersen

Das Blaulicht eines Streifenwagens leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos nahe Viersen ist eine Frau schwer verletzt worden. Ein 55 Jahre alter Autofahrer wollte auf die Autobahn 61 bei Viersen fahren, als er das entgegenkommende Auto eines 36-jährigen Mannes übersah, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Wagen stießen auf der Anschlussstelle zusammen. Dabei wurde am Dienstagabend die 49 Jahre alte Beifahrerin des 55-Jährigen schwer verletzt. Sie kam in ein Krankenhaus. Die beiden Autofahrer blieben unverletzt. Beide Autos konnten nicht mehr weiterfahren und mussten abgeschleppt werden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen