Einbruch in die Bäckerei Grobe in der Innenstadt – Täter scheiterten am Tresor

Nacht zu Donnerstag

Schreck am frühen Morgen: Unbekannte sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in eine Bäckerei-Grobe-Filiale in der Innenstadt eingebrochen. Viel Erfolg hatten sie aber nicht.

Schwerte

, 05.12.2019, 10:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einbruch in die Bäckerei Grobe in der Innenstadt – Täter scheiterten am Tresor

In die Bäckerei Grobe an der Brückstraße in Schwerte wurde eingebrochen. © Dennis Görlich

Laut Angaben der Polizei passierte der Einbruch im Zeitraum zwischen Mittwoch, 4. Dezember, 19 Uhr, und Donnerstag, 5. Dezember, 5.15 Uhr – also in der Zeit zwischen Ladenschluss und Ladenöffnung.

Die Mitarbeiter, die am Donnerstag kamen und den Schaden sahen, riefen dann die Polizei. Die Tür zur Bäckerei war aufgehebelt. Ansonsten hielt sich der finanzielle Schaden aber in Grenzen.

Geldbomben waren leer – Täter nahmen Getränkeflaschen mit

Denn die Täter hatten zwar versucht, an Geld zu kommen, waren allerdings gescheitert. Sie schafften es nicht, den Tresor zu öffnen. Und auch die „Geldbomben“ – kleine abschließbare Behältnisse, mit denen normalerweise Tageseinnahmen in Richtung Bank befördert werden – waren leer.

Da die Unbekannten offenbar nicht ganz ohne Beute wieder abziehen wollten, nahmen sie Getränkeflaschen mit. Wie viele, das konnten Bäckerei und Polizei am Morgen nach dem Einbruch noch nicht sagen.

Einbrüche in Geschäfte in der Schwerter Innenstadt habe es zuletzt nicht gegeben, so die Aussage der Polizei auf Anfrage. Bekannt sei aus der letzten Zeit nur der Fall des Blumengeschäfts in Geisecke, das sechs Mal Ziel von Einbrechern wurde.

Jetzt lesen

Polizei sucht Zeugen

Wer kann Hinweise geben?

Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise nimmt die Wache Schwerte unter (02304) 921-3320 entgegen.
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen