Einbrecher stiegen in Wohnhaus in der Bauerschaft Ondrup ein

Einbruch

Im Selmer Außenbereich sind Einbrecher unterwegs. In der Bauerschaft Ondrup haben sie zugeschlagen - oder besser aufgehebelt.

Selm

, 14.08.2019, 17:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wann genau es passiert ist, kann die Polizei nicht sagen. Fest steht: Am Mittwochmorgen haben Bewohner der Bauerschaft Ondrup gemeldet, dass bei ihnen eingebrochen worden ist.

Die Täter kamen durchs Fenster in das Einfamilienhaus am Wörenberg. Dieses Fenster haben sie nach Mitteilung der Polizei aufgehebelt und sich so Zutritt verschafft. Einmal im Haus, betraten sie sämtliche Zimmer und durchsuchten das Erdgeschoss und das Obergeschoss. Sie gingen nicht mit leeren Händen.

Wie die Polizei berichtet, erbeuteten die Täter Schmuck und Bargeld, bevor sie unerkannt flohen. Die ermittelnden Beamte setzen auf die Aufmerksamkeit der Nachbarn und Passanten. „Wer hat Verdächtiges bemerkt“, fragen sie. Hinweise nimmt die Polizei in Werne entgegen unter Tel. (02389) 9213420.

Für 2018 hatte die Polizei in Selm 28 Diebstähle nach Wohnungseinbrüchen registriert. Das war ein deutlicher Rückgang im Vergleich zum Vorjahr 2017. Damals waren Einbrecher 41-mal in Wohnungen und Häuser eingestiegen. Sechs Fälle konnte die Polizei 2017 aufklären, vier im vergangenen Jahr. Die Aufmerksamkeit der Nachbarn gilt dabei immer als Schlüssel - sowohl bei der Aufklärung als auch bei der Vermeidung solcher Straftaten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Überfall
Brutaler Überfall in Selm: Täter wussten offenbar, dass ihr Opfer auf Installateur wartete
Hellweger Anzeiger Nach Überfall
Überfall mit angeblichen Paketboten: Polizei gibt Tipps zum Schutz gegen Einbruchsmasche
Hellweger Anzeiger Volksbank-Geldautomat
Automatensprengung in Cappenberg: Wie groß ist die Chance, die Täter zu ermitteln?
Hellweger Anzeiger Automat gesprengt
Fünf Wochen nach Sprengung ist Cappenberg immer noch ohne Geldautomat: Bleibt das so?
Meistgelesen