Einbrecher klauen Würste

23.10.2018, 17:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einbrecher klauen Würste

In den Verkaufsstand des SV Langschede wurde eingebrochen.

Einbrecher haben am Sonntagnachmittag beim SV Langschede eingebrochen. Genauer gesagt in den Verkaufsstand zwischen Vereinsheim und Mini-Spielfeld. Dort haben sie 100 Bratwürstchen gestohlen.

Die Würstchen sollten eigentlich beim Heimspiel gegen Frömern am Wochenende den Hunger der Besucher und Sportler stillen. Doch nun sind die Würstchen gestohlen worden. Der Verein musste Ersatz besorgen.

Dass die Einbrecher nicht noch mehr Beute machten, ist wohl dem Zweiten Geschäftsführer des Vereins zu verdanken. Bernd Melzner hatte die Täter gestört. Trotzdem konnte der Geschäftsführer sie nur noch flüchten sehen. Die Polizei sucht nun einen Mann und eine Frau.

Meistgelesen