Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein richtiger Vielfraß: Eigentlich gehört der Kalikokrebs gar nicht nach Deutschland, sondern nach N

13.07.2018
Ein richtiger Vielfraß: Eigentlich gehört der Kalikokrebs gar nicht nach Deutschland, sondern nach N

© dpa

Ein richtiger Vielfraß: Eigentlich gehört der Kalikokrebs gar nicht nach Deutschland, sondern nach Nordamerika. Aber seit ihn jemand 1993 in der Nähe von Baden-Baden ausgesetzt hat, fühlt er sich hier sehr wohl. So wohl, dass schon Millionen hier leben. Das finden nicht alle gut, denn der Kalikokrebs frisst und frisst und frisst – vor allem Insekten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden