Ein lebendiger Adventskalender

dz

Holzwickede

, 25.11.2018, 14:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Viele Kinder haben zuhause einen Adventskalender. Vom 1. bis zum 24. Advent kann man dort täglich ein Türchen öffnen. Hinter den Türchen steckt zum Beispiel Schokolade.

In der Gemeinde Holzwickede gibt es auch eine Art Adventskalender. 24 Familien oder auch Vereine laden Nachbarn, Freunde und alle, die Lust haben, vor ein hübsch geschmücktes Fenster ihres Hauses oder ihrer Wohnung ein. Dort treffen sich dann alle, trinken gemeinsam Glühwein und Kinderpunsch, essen ein paar Plätzchen und singen gemeinsam Weihnachtslieder. Manchmal liest auch jemand eine Weihnachtsgeschichte oder ein Weihnachtsgedicht vor.

Den Anfang macht am 1. Dezember das Seniorenhaus Perthes am Emscherweg 18. Dort versammeln sich dann auch die Senioren und starten gemeinsam in den Advent. Das letzte Türchen öffnet sich dann an der Evangelischen Kirche am Markt.

Den Holzwickeder Adventskalender gibt es nun schon seit 18 Jahren. Diesmal kümmern sich die beiden Holzwickederinnen Brigitte Fechner und Kerstin Bunge um die Organisation.