Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

4500 junge Menschen feiern ausgelassen. Es sind nostalgische Erinnerungen, die viele mit dem Ferrum verbinden. Doch eine so große Disco wird es in Lünen wohl nicht mehr geben.

Lünen

, 22.07.2018

Laute Musik und tausende Menschen vermischen sich in einer dreckigen Industriehalle mit alten Geräten und abgehockten Sesseln. Elektromusik tönt durch die riesige Halle, in der kurz zuvor noch Roheisen und Stahl erzeugt wurden. Junge Menschen tanzen, während die Nacht den Stadtteil Wethmar rundherum in Dunkelheit taucht.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden