Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Toter und viele Verletzte: Biker-Unfälle am Karfreitag

20.04.2019 / Lesedauer: 2 min

Bei bestem Ausflugswetter sind am Karfreitag deutschlandweit mindestens neun Motorradfahrer lebensgefährlich verunglückt - einer von ihnen erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Viele der Unfälle ereigneten sich in Baden-Württemberg, wo die Polizei neben dem Toten auch fünf lebensbedrohlich Verletzte zählte. Der tödliche Unfall ereignete sich im Ortenaukreis. Ein 28 Jahre alter Motorradfahrer war von einem Auto erfasst worden. Das Auto eines 26-Jährigen hatte ihn erfasst, als der Fahrer im Gegenverkehr an zwei Autos vor ihm vorbeiziehen wollte.

Weitere Meldungen