Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Stangenwald wird bald den Übergang vom Campus Süd zum Campus Nord zieren

Sandforter Weg

Im Zuge des Baus des Übergangs zwischen den Campusplätzen sollte der Sandforter Weg während der Ferien gesperrt sein. Warum der Verkehr noch läuft, erklärt Stadtsprecher Malte Woesmann.

Selm

, 17.07.2018
Ein Stangenwald wird bald den Übergang vom Campus Süd zum Campus Nord zieren

So soll der Übergang vom Campus Süd zum Campus Nord mal aussehen. Inklusive Stangenwald.

Eigentlich sollte der Sandforter Weg zwischen der Einmündung 4Elements und Kunstrasenplatz sowie der Brücke über den Selmer Bach bereits gesperrt sein. Am Dienstag zumindest war die Straße für den Verkehr aber noch offen.

Die Stadt hatte angekündigt, dass dieser Bereich wegen des Baus des Übergangs vom Campus Süd zum Campus Nord während der gesamten Sommerferien notwendig sein werde.

Abstimmung zwischen Baufirma und Stadt

Warum das noch nicht geschehen ist, erklärt Stadtsprecher Malte Woesmann auf Anfrage der Redaktion so: „Es gab noch Abstimmungsgespräche zwischen der Baufirma und der Stadt Selm wegen der Absperrungen und Umleitungen.“ Die Sperrung werde „zeitnah umgesetzt“.

Was aber jetzt schon klar ist: „Im Zuge der Baumaßnahmen zum Übergang werden auch die Stangen aufgebaut“, sagt Woesmann. Wie berichtet, wird ein Stangenwald als gestalterisches Element den Sandforter Weg entlang vor dem Jugendzentrum Sunshine aufgebaut.

Bau der Zweifach-Sporthalle im Herbst

Wie berichtet, werden die Arbeiten zum Bau des Übergangs zwischen den beiden Campusplätzen aus Kostengründen vorgezogen. Im Herbst soll dann neben der vorhandenen Dreifach-Sporthalle eine Zweifach-Sporthalle gebaut werden. Der Bauverkehr läuft dann über den Sandforter Weg.

Jetzt lesen