Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Museum unter Wasser: Normalerweise sind Kunstwerke in klimatisierten Ausstellungsräumen zu bewun

21.07.2018
Ein Museum unter Wasser: Normalerweise sind Kunstwerke in klimatisierten Ausstellungsräumen zu bewun

© dpa

Ein Museum unter Wasser: Normalerweise sind Kunstwerke in klimatisierten Ausstellungsräumen zu bewundern. Doch es geht auch anders. Im Land USA können Kunst-Fans nun abtauchen. Etwa zwei Kilometer vor der Küste des US-Staates Florida wurde ein Unterwasser-Museum eröffnet. Taucher können in der Tiefe sieben Skulpturen entdecken. Der Eintritt in das nasse Museum ist übrigens kostenlos.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden