Ein Haus nur für Kinder

25.10.2018, 18:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Haus nur für Kinder

Im „Taubenschlag“ gibt es viele kreative Angeboet für Kinder. © Marcel Drawe

Der „Taubenschlag“ in Königsborn ist ein besonderes Haus. Es wird oft auch „Kinder- und Jugendhaus“ genannt. Das liegt daran, dass hier eigentlich immer Kinder und Jugendliche sind. Sie können dort spielen, sich verabreden, Musik hören, basteln oder tanzen. Im Taubenschlag gibt es ganz viele Angebote für Kinder.

Der Taubenschlag gehört der evangelischen Kirche in Königsborn. Das bedeutet, dass die Mitarbeiter, die die Kinder im Taubenschlag betreuen, bei der Kirche angestellt sind. Um in den Taubenschlag zu kommen und bei den Spielen mitzumachen, muss man aber nicht in der evangelischen Kirche sein. Jeder darf hier mitmachen. Das ist wichtig, denn der Taubenschlag ist der einzige Treffpunkt für Kinder und Jugendliche im Norden von Königsborn.

Deswegen sind viele Königsborner auch sehr froh, dass der Taubenschlag weiterhin bestehen bleibt. Das war nicht immer sicher. Zwischendurch hatte die Stadt Unna auch überlegt, einen solchen Treffpunkt für Kinder an einer anderen Stelle in Königsborn aufzubauen. Doch jetzt steht fest: Der Taubenschlag bleibt erhalten. Ihn gibt es übrigens schon seit 120 Jahren in Königsborn.

Meistgelesen