Ehemaliger Profi, Trainer und Manager Rühl gestorben

Der frühere Bundesliga-Profi, Trainer und Manager Carl-Heinz Rühl ist tot. Rühl starb nach Angaben seiner früheren Vereine MSV Duisburg und Karlsruher SC am Montag im Alter von 80 Jahren nach schwerer Krankheit in Köln. Der KSC berief sich dabei auf die familiäre Umfeld Rühls.

30.12.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der gebürtige Berliner hatte als Spieler unter anderem für den Meidericher SV, den 1. FC Köln und Hertha BSC in der Bundesliga 204 Spiele bestritten und 65 Tore erzielt. Seinen größten Erfolg feierte er im Trikot des FC mit dem Gewinn des DFB-Pokals 1968.

Seine Trainerkarriere begann Rühl 1973 beim KSC, er arbeitete in dieser Funktion zudem für den MSV, Borussia Dortmund, den VfL Osnabrück und 1860 München. Auch als Manager war er in Karlsruhe beschäftigt und stand in den 1990er Jahren zudem bei Hertha BSC und dem 1. FC Köln unter Vertrag.

Weitere Meldungen
Meistgelesen