Effenberg holt Steuernagel als Uerdingen-Trainer

Der neue Manager Stefan Effenberg (51) wird beim Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen künftig auf ein Trainer-Duo vertrauen. Elf Tage nach der Verpflichtung des Ex-Nationalspielers verkündeten die Krefelder Daniel Steuernagel als neuen Cheftrainer. Er soll künftig mit dem als Teamchef fungierenden Stefan Reisinger (38) als Team arbeiten.

16.10.2019, 12:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Effenberg holt Steuernagel als Uerdingen-Trainer

Stefan Effenberg. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

Der bisherige Interimscoach Reisinger, dem für eine dauerhafte Beschäftigung als Chef die nötige Lizenz fehlt, wird aber wohl auch künftig der starke Mann sein. „Wir freuen uns sehr über diese Lösung“, sagte Effenberg, der ein eigenes Einspringen als Trainer ausgeschlossen hatte, und betonte: „Stefan Reisinger hat in den vergangenen Wochen gute Arbeit geleistet. Wir sind uns sicher, dass wir in der neuen Konstellation wieder in die Erfolgsspur finden werden.“

Die Uerdinger, die im Vorjahr bereits drei Cheftrainer beschäftigten, hatte sich Ende September von dem erst im April verpflichteten Heiko Vogel getrennt. Der 39 Jahre alte Steuernagel hatte bis Mitte September den Regionalligisten Kickers Offenbach trainiert. Er unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende. Der KFC belegt derzeit nur Rang 16.

Weitere Meldungen
Meistgelesen