EU und USA wollen Handelsstreit beilegen

26.07.2018, 03:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die USA und die EU haben sich darauf verständigt, ihren schweren Handelskonflikt beilegen zu wollen. Bei einem Krisentreffen in Washington erzielten US-Präsident Donald Trump und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker überraschend eine grundsätzliche Einigung. Sie wollen Gespräche über die Abschaffung von Zöllen auf Industriegüter beginnen. Mögliche hohe US-Zölle auf Autos sind nach Auffassung der EU vorerst vom Tisch. Trump sagte, dass die EU künftig mehr Sojabohnen und Flüssiggas aus den USA importieren werde.

Weitere Meldungen
Meistgelesen