EU-Sondergipfel soll Brexit-Vertrag billigen

25.11.2018, 04:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rund zweieinhalb Jahre nach dem Brexit-Votum in Großbritannien soll ein EU-Sondergipfel in Brüssel heute den Austrittsvertrag billigen. Neben Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Staats- und Regierungschefs der übrigen bleibenden EU-Staaten wird auch die britische Regierungschefin Theresa May erwartet. Sollte der Gipfel das Vertragspaket wie erwartet absegnen, steht May anschließend vor der äußerst schwierigen Aufgabe, die Zustimmung des britischen Parlaments zu gewinnen. Großbritannien will die Europäische Union am 29. März 2019 verlassen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen