EU-Politiker McAllister zweifelt an Brexit-Fahrplan

13.12.2019, 08:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach dem Wahlsieg der Tories hat der deutsche EU-Abgeordnete David McAllister Zweifel an dem Brexit-Zeitplan geäußert. Das Ziel, die Verhandlungen über die künftigen Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien bis Ende 2020 abzuschließen, sei „extrem ambitioniert, meines Erachtens ausgeschlossen“, sagte der CDU-Politiker im Deutschlandfunk. Dem Austrittsabkommen zufolge soll das Land bis Ende 2020 in einer Übergangsphase bleiben. Bis dahin will Johnson einen Vertrag über die künftigen Beziehungen mit der Staatengemeinschaft aushandeln.

Weitere Meldungen
Meistgelesen