EU-Parlamentarier: Keine Nachverhandlungen zum Brexit

29.11.2018, 10:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die großen Fraktionen im Europaparlament haben britischen Hoffnungen auf Änderungen am vereinbarten Brexit-Vertrag eine klare Absage erteilt. Es werde keine weiteren Verhandlungen geben, sagte der CDU-Brexit-Experte Elmar Brok für die Europäische Volkspartei. EU-Chefunterhändler Michel Barnier sagte ebenfalls: „Dieser Deal ist der einzige und der bestmögliche.“ Gleichzeitig betonten mehrere Parlamentarier, die Tür für Großbritannien stehe weiter offen, falls sich das Land doch noch gegen den EU-Austritt entscheiden sollte.

Weitere Meldungen