EU-Außenminister: Iran-Atomabkommen ist noch nicht tot

15.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Führende EU-Außenminister wollen das internationale Abkommen zur Verhinderung einer iranischen Atombombe nicht aufgeben. Es sei noch nicht tot, sagte ein britischer Diplomat am Rande eines EU-Treffens in Brüssel. Der Iran sei nach wie vor noch ein gutes Jahr davon entfernt, eine Atombombe entwickeln zu können. Das Zeitfenster für eine Rettung des Abkommens werde kleiner, sei aber noch nicht geschlossen. Der französische Außenminister Jean-Yves Le Drian sagte, dass sich Frankreich gemeinsam mit Deutschland, Großbritannien und der EU weiter für einen Erhalt des Abkommens einsetzen werde.

Weitere Meldungen
Meistgelesen