EKD-Chef Bedford-Strohm besucht Seenotretter auf Sizilien

02.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, trifft heute auf Sizilien Crewmitglieder der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch. Das Schiff „Sea-Watch 3“ hatte Mitte Mai Migranten vor der libyschen Küste aufgenommen und nach Italien gebracht. Dort wurde es beschlagnahmt und gestern wieder freigegeben. Die populistische Regierung in Italien hat die Häfen für Hilfsorganisationen weitestgehend gesperrt. Immer noch fliehen allerdings zahlreiche Menschen aus Libyen Richtung Europa. Schon Hunderte sind dieses Jahr bei der Überfahrt ertrunken.

Weitere Meldungen
Meistgelesen