Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

E-Sportler aus Saudi-Arabien gewinnt virtuelle Fußball-WM

04.08.2018

Der 18-jährige Mosaad „Msdossary“ Aldossary aus Saudi-Arabien ist Weltmeister im Videospiel FIFA18. Der Xbox-Spieler gewann das wichtigste FIFA18-Turnier und damit eine Viertelmillion Dollar Preisgeld. Im großen Finale in der O2-Arena in London bezwang er souverän den 20-jährigen Playstation-Spieler Stefano Pinna aus Belgien mit 4:0. Für Deutschland war die virtuelle Fußball-WM enttäuschend. Zwar hatte die Bundesrepublik mit Abstand die meisten Vertreter unter den Top32 der Gruppenphase. Doch spätestens in den Viertelfinal-Begegnungen der zwei Konsolen war für sie Schluss.

Weitere Meldungen