E-Bike-Fahrer stirbt nach Unfall

17.06.2019, 11:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archivbild

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archivbild

Ein E-Bike-Fahrer ist in Ratingen (Kreis Mettmann) von einem Auto erfasst worden und noch an der Unfallstelle verstorben. Der 57-Jährige überquerte am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr die Mühlheimer Straße, wie die Polizei mitteilt. Dort sei er mit dem Auto eines 63-Jährigen zusammengestoßen - durch den Unfall habe der Radfahrer tödliche Verletzungen erlitten. Die Straße wurde für drei Stunden gesperrt.

Weitere Meldungen