Durchschnittsalter der Erwerbstätigen gestiegen

19.11.2018, 09:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Abgeordnete in Deutschland sind im Vergleich zu anderen Berufsgruppen überdurchschnittlich alt. Abgeordnete und Mitglieder von Interessenorganisationen sind im Schnitt 53 Jahre alt, gab das Statistische Bundesamt bekannt. Das Durchschnittsalter der Erwerbstätigen lag 2017 bei rund 44 Jahren. Das waren etwa vier Jahre mehr als 1997. Relativ jung sind im Schnitt Mechatroniker und Beschäftigte in der Automatisierungstechnik mit 31 Jahren. Überdurchschnittlich alt sind auch Ärzte mit 48 Jahren.

Weitere Meldungen
Meistgelesen