Durch Kontrollausschuss: Viktoria vier Spiele ohne Willers 

26.09.2019, 17:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Aufsteiger Viktoria Köln muss für vier Spiele in der 3. Fußball-Liga auf Tobias Willers verzichten. Der Innenverteidiger wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen einer Tätlichkeit für diesen Zeitraum gesperrt, obwohl er keine Rote Karte erhalten hatte. Schiedsrichter Wolfgang Haslberger hatte angegeben, den Ellbogenschlag gegen Braunschweigs Kevin Goden nicht gesehen zu haben. So konnte der DFB-Kontrollausschuss nachträglich Anklage erheben. Willers hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Weitere Meldungen
Meistgelesen