Düsseldorfer Umweltspur vor Aus: OB warnt vor Fahrverboten

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) hat sich vom Abrücken der FDP von einer dritten Umweltspur für die Landeshauptstadt überrascht gezeigt. Die Spur sei als eine der notwendigen Maßnahmen mit der Bezirksregierung im Luftreinhalteplan abgestimmt, um Diesel-Fahrverbote zu vermeiden, erklärte Geisel am Dienstag in Düsseldorf nach Angaben eines Sprechers.

27.08.2019, 16:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die FDP hatte am Montag erklärt, sie werde eine dritte Umweltspur in Düsseldorf nicht mittragen. SPD und Grüne haben keine Mehrheit, die CDU hatte sich bereits dagegen ausgesprochen. Nach Ansicht der FDP müsste vor einer solchen Maßnahme zuerst der Öffentliche Personennahverkehr verbessert werden. Auf den Umweltspuren dürfen nur Busse, E-Autos, Fahrräder, Taxis und Fahrgemeinschaften fahren.

Weitere Meldungen
Meistgelesen