Düsseldorf gegen Mainz erneut ohne Ayhan und Sobottka

Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf muss auch in der Partie gegen den FSV Mainz 05 am Freitag (20.30 Uhr/Eurosport Player) auf die Abwehrspieler Kaan Ayhan und Marcel Sobottka verzichten. Wie Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel am Mittwoch mitteilte, habe Ayhan Fieber und sei deswegen keine Option. Für Sobottka, der zuvor eine lange Verletzungspause hatte, komme die Begegnung zu früh. Beide hatten am Dienstag wieder das Mannschaftstraining aufgenommen.

28.11.2018, 13:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Düsseldorf gegen Mainz erneut ohne Ayhan und Sobottka

Kaan Ayhan reagiert auf dem Spielfeld. Foto: Marius Becker/Archiv

Eine knappe Woche nach dem 3:3-Coup bei Bayern München sieht Funkel eine große Wahrscheinlichkeit, dass sich an der Aufstellung beim Aufsteiger nicht viel ändern werde. Möglicherweise steht Rouwen Hennings neben dem Dreifach-Torschützen Dodi Lukebakio in der Startformation.

Funkel sieht sein Team gegen Mainz in der Außenseiterrolle. „Wir treffen auf einen schwer zu bespielenden Gegner“, sagte Funkel. Er fügte an: „Wir müssen immer an unsere Leistungsgrenze gehen. Das ist uns bislang häufig gelungen. Aber wir haben auch nur neun Punkte.“

Weitere Meldungen
Meistgelesen