Drogenhandel: Zehn Festnahmen nach Durchsuchungen

18.03.2019, 17:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Drogenhandel: Zehn Festnahmen nach Durchsuchungen

Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Bei Durchsuchungen gegen den organisierten Drogenhandel in Bielefeld und Spenge im Kreis Herford hat die Polizei zehn Tatverdächtige festgenommen. Laut Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft von Montag sitzen fünf Personen seit Sonntag in Untersuchungshaft. Nach Angaben der Ermittler wurde bei den Durchsuchungen am Samstag überwiegend Marihuana und Gegenstände gefunden, die für den Bau von Hanfplantagen benötigt werden. Außerdem stellten die Beamten neben Diebesgut auch sechs Fahrzeuge und Bargeld im hohen fünfstelligen Bereich sicher.

Weitere Meldungen
Meistgelesen