Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Drei Verletzte bei Unfall auf A3: Sperrung Richtung Köln

Bei einer Kollision auf der Autobahn 3 sind im Landkreis Limburg-Weilburg in Hessen drei Menschen teils schwer verletzt worden. In Richtung Köln wurde die Autobahn Richtung Köln zeitweise gesperrt. Wie die Polizei am Samstagabend mitteilte, kollidierte ein 77-Jähriger bei Brechen mit seinem Fahrzeug aus ungeklärter Ursache mit dem Wagen eines 70-Jährigen, der dabei von der Fahrbahn gedrängt wurde, sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb.

18.05.2019 / Lesedauer: 2 min
Drei Verletzte bei Unfall auf A3: Sperrung Richtung Köln

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/Archivbild

Der Fahrer wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der 77-Jährige und dessen 79-jährige Beifahrerin wurden ebenfalls in Krankenhäuser gebracht. Bei der 79-Jährigen sprach die Polizei von schweren Verletzungen. Zur Schwere der Verletzungen des 77-Jährigen lagen zunächst keine Informationen vor.

Die Polizei suchte am Abend noch nach Zeugen des Unfalls. In dem etwa 8 Kilometer langen Rückstau kam es zu mehreren Auffahrunfällen ohne Verletzte. Am späten Nachmittag wurde die Strecke wieder freigegeben.

Weitere Meldungen