Drei Verletzte bei Gasaustritt in Tönnies-Werk

05.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Drei Verletzte bei Gasaustritt in Tönnies-Werk

Eine Kelle mit der Aufschrift "Einsatz Feuerwehr". Foto: Armin Weigel/Archivbild

Beim Austritt von Kohlenmonoxid im Tönnies-Werk in Rheda-Wiedenbrück sind am Mittwochnachmittag drei Mitarbeiter leicht verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr wurde die erhöhte Konzentration des Gases in einem fensterlosen Nebenbereich der Produktion festgestellt. Die drei Mitarbeiter wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war mit 60 Mitarbeitern im Einsatz und belüftete den betroffenen Bereich. Gegen 20 Uhr war der Einsatz beendet. Die Ursache des Gasaustritts war zunächst nicht bekannt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen