Drei US-Soldaten in Afghanistan getötet

27.11.2018, 14:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einer Explosion in Afghanistan sind drei US-Soldaten getötet worden. Weitere drei seien verwundet worden, als  ein Sprengsatz detonierte, teilte die Nato-Mission „Resolute Support“ mit. Der Vorfall habe sich in der Nähe der südöstlichen Provinzhauptstadt Ghasni ereignet. Ein amerikanischer Zivilangestellter des Militärs sei ebenfalls verwundet worden. Er und die verletzten Soldaten seien in Sicherheit gebracht worden und würden nun medizinisch versorgt. Seit Jahresbeginn wurden damit insgesamt zwölf US-Soldaten im Einsatz in Afghanistan getötet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen