Drei Tote nach Schüssen in texanischer Kirche

30.12.2019, 04:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Während eines Gottesdienstes hat ein Mann in einer Kirche im US-Bundesstaat Texas wahllos das Feuer eröffnet und zwei Menschen tödlich getroffen. Der Schütze wurde von privaten Wachmännern der Kirche erschossen, seine Opfer erlagen ihren Verletzungen im Krankenhaus, erklärte die Polizei auf einer Pressekonferenz. Der Vorfall ereignete sich im Ort White Settlement in der Nähe der Stadt Fort Worth bei Dallas. Zur Identität und den Motiven des polizeibekannten Täters gab es bisher keine Angaben.

Weitere Meldungen