Drei Autos in Eschweiler ausgebrannt

Drei Autos sind in der Nacht zum Mittwoch in Eschweiler im Kreis Aachen ausgebrannt. Möglicherweise seien Brandstifter am Werk gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Fahrzeuge würden untersucht, ein Ergebnis habe allerdings zunächst nicht vorgelegen. Verletzt worden sei niemand.

01.11.2018, 16:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Autos seien zwar nicht weit voneinander entfernt abgestellt gewesen - allerdings hätten sie nicht so dicht beieinander gestanden, dass Flammen von einem Auto auf ein anderes hätten übergreifen können, sagte der Sprecher. Die Feuerwehr habe die Brände schnell löschen können, die Schadenshöhe blieb zunächst unklar.

Weitere Meldungen
Meistgelesen