Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Dramatisch“: Papst beklagt „grausame Gewalt“ in Sri Lanka

21.04.2019 / Lesedauer: 2 min

Papst Franziskus hat am Ostersonntag der Opfer der „schweren Attentate“ in Sri Lanka gedacht. Er habe die Nachricht über die Anschlagsserie „mit Trauer und Schmerz“ vernommen, sagte der Pontifex vor Zehntausenden Gläubigen auf dem Petersplatz. „Ich möchte der christlichen Gemeinschaft, die getroffen wurde, als sie im Gebet versammelt war, und allen Opfern von so grausamer Gewalt meine innige Nähe ausdrücken.“ Das Oberhaupt der katholischen Kirche sprach von einem „dramatischen Ereignis“.

Weitere Meldungen