Domian kehrt mit Live-Talkshow ins Fernsehen zurück

Tausende Anrufer haben ihm von ihren Sorgen erzählt - und werden ihn in der vergangenen Zeit vermisst haben: Kult-Talker Domian. Drei Jahre nach Ende seiner Nacht-Sendung startet nun seine neue TV-Talkshow.

08.11.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Domian kehrt mit Live-Talkshow ins Fernsehen zurück

Der Moderator Jürgen Domian. Foto: Henning Kaiser/dpa/Archivbild

Nach mehrjähriger Pause kehrt Jürgen Domian heute mit einer neuen Talkshow ins WDR Fernsehen zurück. In der Live-Sendung will er mit seinen Gästen nach eigenen Angaben intensive Gespräche führen und dabei keine Themen aussparen. Worüber und mit wem er dort sprechen wird, weiß der 61-Jährige vorher allerdings nicht: Die Redaktion hat die Gäste ausgewählt, Domian wird sie und ihre Themen erst während der Sendung kennenlernen.

Der Journalist hatte 21 Jahre lang - bis Ende 2016 - eine Telefontalk-Sendung moderiert, die nachts im WDR Fernsehen und bei Radio 1Live lief. Die Anrufer schütteten ihm ihr Herz aus und erzählten von ihren Sorgen und Problemen.

Bei seiner neuen TV-Talkshow „Domian live“ wird er seine Gäste nun nicht nur hören, sondern auch sehen können. Weitere Ausgaben der Show sind für die folgenden drei November-Freitage geplant.

Weitere Meldungen
Meistgelesen