Dieselkrise: Treffen zu Hardware-Nachrüstungen geplant

30.10.2018, 18:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der Dieselkrise ist Ende der kommenden Woche ein Spitzentreffen von Verkehrsminister Andreas Scheuer mit den deutschen Autoherstellern zu den umstrittenen Hardware-Nachrüstungen geplant. Das wurde der dpa in Industriekreisen bestätigt. Hardware-Nachrüstungen - also Umbauten am Motor - sind Teil des neuen Maßnahmen-Pakets der Koalition, um Diesel-Fahrverbote zu verhindern. Allerdings weigern sich die Hersteller bisher, die vollen Kosten für die Nachrüstungen zu übernehmen, wie die Regierung es fordert.

Weitere Meldungen