Diebstahl in Bork: Täter setzen Spezialwerkzeug ein, um massive Baggerschaufel zu stehlen

Diebstahl

Bisher unbekannte Täter haben auf einer Baustelle in Bork eher ungewöhnliche Beute gemacht. Sie nahmen eine besondere Baggerschaufel mit und betrieben dafür einigen Aufwand.

Bork

, 15.01.2020, 17:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Diebstahl in Bork: Täter setzen Spezialwerkzeug ein, um massive Baggerschaufel zu stehlen

Auf einer Baustelle in der Gutenbergstraße im Industriegebiet Bork ist eine Baggerschaufel entwendet worden. © Arndt Brede (A)

In der Nacht zu Mittwoch, 15. Januar, haben unbekannte Täter von einer Baustelle an der Gutenbergstraße eine Baggerschaufel entwendet. Das teilt die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Unna mit.

Diese Baggerschaufel - ein sogenannter Sortiergreifer - war laut Polizeimeldung mit Bolzen am Bagger befestigt. Und eben diese Bolzen lassen sich nur mit einem Spezialwerkzeug lösen, erklärt die Polizei in ihrer Pressemitteilung.

300 Kilo schweres Diebesgut

Die Beute ist offenbar nicht ganz so einfach zu transportieren. Jedenfalls, wenn man die Pressemitteilung der Polizei liest. Dort steht nämlich: „Zum Abtransport des ungefähr 300 Kilogramm schweren Greifers dürften die Täter ein größeres Fahrzeug, eventuell einen Anhänger, benutzt haben.“

Nun fragt die Polizei, um der Täter habhaft zu werden: „Wer hat Verdächtiges bemerkt?“ Hinweise gehen an die Polizei in Werne unter der Rufnummer (02389) 9213420 oder 9210.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Wilsberg-Stammtisch
Erster Wilsberg-Stammtisch: Christiane Schunk aus Selm trifft Fans aus ganz Deutschland
Hellweger Anzeiger Haus der Wirtschaft
Bäckerei für Campus-Platz: Altenberger Traditions-Unternehmen eröffnet Café in Selm
Meistgelesen