Diebstahl am Beckenkamp – Täter wollte angeblich Wasserdruck überprüfen

Polizei in Schwerte

Am Beckenkamp wurde ein Diebstahl in der Wohnung einer Seniorin begangen. Der Täter betrat die Wohnung unter dem Vorwand, den Wasserdruck messen zu müssen.

Schwerte

, 20.12.2019, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Mittwochvormittag (18. Dezember) ereignete sich am Beckenkamp in Schwerte ein Diebstahl in der Wohnung einer 84-Jährigen. Die Seniorin gewährte laut Polizeiangaben dem unbekannten Mann in Arbeitskleidung den Zutritt zu ihrer Wohnung. Der Mann gab an, den Wasserdruck messen zu müssen.

Weiterhin forderte der Täter die Frau auf, das Wasser in mehreren Räumen der Wohnung aufzudrehen, bevor er die Wohnung verließ. Anschließend stellte die Seniorin fest, dass die Schränke im Wohnzimmer durchsucht wurden. Es fehlte Schmuck, die der Täter entwendet haben soll.

Polizei sucht weitere Hinweise

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 40 Jahre alt bei einer Körpergröße von 1,90 Meter und hellem kurzen Haar. Des Weiteren trug der Mann Arbeitskleidung.

Hinweise zum Täter, auch wo dieser möglicherweise noch auf diese Weise aufgetreten ist, erbittet die Polizei in Schwerte unter der Nummer 02304 921 3320 oder 921 0.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger B236-Ausbau in Schwerte
Deges will die B236 ab April ausbauen – mit welchen Unternehmen ist noch unklar
Hellweger Anzeiger Polizei in Schwerte
Juwelier vom Postplatz abgetaucht: Eine Spur offener Rechnungen zieht sich durch Schwerte
Hellweger Anzeiger Gewerbegebiet in Westhofen
Betriebe nach Unfall ohne Strom – Wer haftet jetzt für den Schaden?
Meistgelesen