Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Diebe auf frischer Tat ertappt

20.07.2018 / Lesedauer: 2 min
Diebe auf frischer Tat ertappt

So ähnlich sehen Wildkameras aus. © picture alliance / dpa

In Massen sind zwei unbekannte Täter mitten in der Nacht in den Laderaum eines Transporters eingedrungen. Während einer der beiden aufpasste, dass sie niemand erwischt, kletterte der Andere unter die Plane des Wagens. Er brach eine schwere Metallkiste auf, in der sich mehrere Werkzeugmaschinen befanden und nahm sie mit. Im Anschluss flüchteten die Täter mit der Beute in die Nacht.

Was sie nicht wussten: Im Innern des Fahrzeugs war eine Kamera mit Bewegungssensor installiert. So eine Wildkamera nutzen zum Beispiel auch Jäger, um Tiere zu beobachten. Die Kamera startete ihre Aufnahme, als der Dieb in den Wagen kletterte.

Der Fahrzeuginhaber hatte die Kamera gut getarnt auf der Ladefläche installiert, weil er schon in der Vergangenheit einen Fremden beobachtet hatte, der sich am Inhalt des Transporters zu schaffen machen wollte.

Als er den Diebstahl bemerkte, vergewisserte sich der Besitzer natürlich sofort, ob die Kamera etwas aufgenommen hat. Tatsächlich war der Tathergang auf den Filmaufnahmen gut sichtbar. Der Dieb schaute sogar direkt in die Kamera – ohne es zu bemerken. Er ist so gut erkennbar, dass ein Foto von ihm jetzt von der Polizei eingesetzt wird, um nach dem Diebstahl-Duo zu fahnden.