Die Wiege vieler Träume: Richie Arndt nimmt die Selmer bei einer Fotoshow mit in den Süden der USA

Richie Arndt

Richie Arndt kommt mit einer Kombination aus Fotoshow, Lesung, Reisebericht und Konzert in das Selmer Bürgerhaus. Am Mittwoch, 10. Oktober, zeigt er, was ihn an den USA so begeistert.

Selm

09.10.2018, 04:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Wiege vieler Träume: Richie Arndt nimmt die Selmer bei einer Fotoshow mit in den Süden der USA

In einer multimedialen Lesung, begleitet von seiner Akustikgitarre und Fotografien seiner großen Mississippi-Reise aus dem vergangenem Jahr, lässt Riechie Arndt die Südstaaten lebendig werden. © Raphael Tenschert

Memphis - der Blues - der Mississippi, auf dem Huck Finn und Tom Sawyer ihre weltberühmten Abenteuer erlebten - der King of Rock’n’Roll - New Orleans: Im Süden der USA steht die Wiege vieler Träume. Die Musik, die großen Bilder „Vom Winde verweht“ bis zum legendären Graceland hat Richie Arndt eingefangen. In einer multimedialen Lesung, begleitet von seiner Akustikgitarre und Fotografien seiner großen Mississippi-Reise aus dem vergangenem Jahr, lässt der mehrfache Gewinner des German Blues Awards und international gefragte Gitarrist und Sänger die Südstaaten in seinen Erzählungen auf der Bühne des Selmer Bürgerhauses, Willy-Brandt-Platz, lebendig werden.

Die Heimat seiner großen Idole

Von Memphis über New Orleans bis an den Golf von Mexiko führte die Reise, mit der sich Richie Arndt 2014 einen Lebenstraum erfüllt hat: Begleitet von Fotograf Raphael Tenschert besuchte er die Heimat seiner großen Idole und der Civil-Right-Bewegung, traf Größen aus Jazz, Blues und Soul. Seine Erlebnisse aus dem Mississippi-Delta hat er in einer Lesung zusammengefasst, in der er seine Zuhörer mit auf diesen unvergesslichen Trip nimmt: über den Highway 61 entlang des großem Stroms in Städte voller Gegensätze, Geschichte und Geschichten.

Richie Arndt übernachtete im „Peabody“ mit seinem legendären „Duck Walk“, dem luxoriösen Grand Hotel der Südstaaten in Memphis, Tennessee, besuchte Jukejoints und Bluesclubs, checkte in Zimmer ein, in denen schon der King of Rock’n Roll seinen Urlaub verbrachte. „Es war eine unglaubliche Reise an Orte, die mich schon mein ganzes Leben begleiten“, sagt Richie Arndt.

  • Datum: Mittwoch, 10. Oktober 2018
  • Beginn: 19 Uhr
  • Ort: Bürgerhaus Selm
  • Eintritt: 8 Euro im Vorverkauf / 10 Euro an der Abendkasse
  • Karten sind erhältlich im FoKuS Selm, Kulturbüro, Tel. 02592/922-821, und bei der VHS, Tel. 02592/9220.
  • Die Karten können auch per Mail bestellt werden: k.disse@stadtselm.de
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Polnische Lebensmittel
Lebensmittel aus Polen auf der Kreisstraße in Selm: „Polskie Smaki“ hat eröffnet
Hellweger Anzeiger Service zur Arztsuche
Fachärzte in Selm, Olfen und Nordkirchen: Hier finden Sie Augenarzt, HNO und Gynäkologen
Hellweger Anzeiger Wikult-Konzert
Stilbrüche in Selm: Das Quartett Uwaga ließ lustvoll Welten aufeinander prallen
Hellweger Anzeiger Bahnhof Selm
Geduldsprobe in Selm: Von über 16.500 Bahnübergängen ist dieser etwas ganz Besonderes
Hellweger Anzeiger Diskussion um Feuerwerksverbot
Verbot für Feuerwerk an Reitställen in Selm und Nordkirchen zu Silvester?
Meistgelesen