Die Schülerhilfe eröffnet einen Standort an der Kreisstraße in Selm

Nachhilfe

Die Schülerhilfe kommt nach Selm. Am 8. November eröffnet das Nachhilfeinstitut einen Standort an der Kreisstraße. Inhaberin Birgit Matz wünscht sich für den Start vor allem eines.

Selm

, 30.10.2018, 12:05 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Schülerhilfe eröffnet einen Standort an der Kreisstraße in Selm

Birgit Matz eröffnet eine Schülerhilfe in Selm. © Carolin West

Ursprünglich war Birgit Matz (47) aus Dülmen in der Versicherungsbranche tätig. Selbstständig macht sie sich nun jedoch in einem ganz anderen Bereich: Nachhilfe. „Bildung ist mein Thema“, sagt die 47-Jährige. „Ich habe mir selbst einmal versprochen, jedes Jahr eine Weiterbildung zu machen - und das habe ich auch geschafft.“ Diese Begeisterung für Bildung möchte sie nun an die Selmer Schüler weitergeben.

„Das erste Mal habe ich mich 2017 mit dem Franchise-Konzept der Schülerhilfe auseinandergesetzt“, erzählt Birgit Matz. Konkret geworden seien ihre Pläne dann im Januar dieses Jahres. Für Selm als Standort habe sie sich entschieden, weil er ihr von der Schülerhilfe vorgeschlagen wurde. „Die Schülerhilfe eröffnet nur dort neue Standorte, wo noch keine sind“, sagt sie. Zudem sei Selm als Standort attraktiv. Hier werde viel für junge Familien getan und mit Olfen und Nordkirchen sei das Einzugsgebiet auch recht groß.

Nachhilfelehrer gesucht

Aktuell sucht Birgit Matz vor allem eines: freiberufliche Nachhilfelehrer, die in der Selmer Schülerhilfe arbeiten möchten. „Das Hauptnachfragefach ist Mathe“, sagt Birgit Matz. „Dicht gefolgt von Deutsch und Englisch.“ Aber auch weitere Fremdsprachen und naturwissenschaftliche Fächer seien gefragt. Es komme dabei auch immer darauf an, welche Fächer die hiesigen Schulen anbieten. „Ich würde mir wünschen, dass ich schnell drei bis vier Lehrer finde, die alle Klassenstufen abdecken.“

Und dann sollen die Nachhilfelehrer vor allem eines tun: sich wohlfühlen und gerne in den neuen Räumlichkeiten an der Kreisstraße 51 arbeiten. Dort gebe es auch einen Aufenthaltsraum und eine Bibliothek mit Lehrmaterialien für die Lehrer. Aber auch für die Nachhilfeschüler sei gesorgt: „Wir werden mit fünf Nachhilferäumen anfangen, später sollen es dann sieben sein“, erklärt Birgit Matz.

Einzelnachhilfe in der kleinen Lerngruppe

Zudem gebe es einen Empfangsbereich - den Arbeitsplatz von Birgit Matz. Dort könne sie beispielsweise Elterngespräche führen. Die seien aber auch in einem der abgeschlossenen Räume möglich, wenn die Eltern es wünschen. Zusätzlich gibt es in den Räumlichkeiten einen Wartebereich.

„Das Konzept der Schülerhilfe ist Einzelnachhilfe in Kleingruppen“, erklärt Birgit Matz. So sollen je drei bis fünf Kinder oder Jugendliche zeitgleich unterrichtet werden - gestaffelt nach Klassenstufe. In drei bis vier Nachhilfeblöcken pro Tag sollen die Schüler der Klassen 1 bis 13 so ihre Noten verbessern.

Der Schülerhilfe-Standort in Selm eröffnet am Donnerstag, 8. November. Anlässlich der Neueröffnung übergibt Birgit Matz am 9. November um 11 Uhr Lernstipendien im Gesamtwert von 2.700 Euro an Bürgermeister Mario Löhr.

Bürozeiten von montags bis samstags

Für Information und Beratung steht die Schülerhilfe an der Kreisstraße 51 montags bis freitags zwischen 14 und 19 Uhr und samstags zwischen 10 und 13 Uhr telefonisch unter Tel. (0162) 1977241 oder vor Ort zur Verfügung. „Die Zeiten können sich je nach Nachfrage auch noch einmal ändern“, sagt Birgit Matz. Alle Informationen zum Angebot gibt es unter: www.schuelerhilfe.de/nachhilfe/selm/

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Polnische Lebensmittel
Lebensmittel aus Polen auf der Kreisstraße in Selm: „Polskie Smaki“ hat eröffnet
Hellweger Anzeiger Service zur Arztsuche
Fachärzte in Selm, Olfen und Nordkirchen: Hier finden Sie Augenarzt, HNO und Gynäkologen
Hellweger Anzeiger Wikult-Konzert
Stilbrüche in Selm: Das Quartett Uwaga ließ lustvoll Welten aufeinander prallen
Hellweger Anzeiger Bahnhof Selm
Geduldsprobe in Selm: Von über 16.500 Bahnübergängen ist dieser etwas ganz Besonderes
Hellweger Anzeiger Diskussion um Feuerwerksverbot
Verbot für Feuerwerk an Reitställen in Selm und Nordkirchen zu Silvester?
Meistgelesen