Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Nordstraße wird Baustelle

10.07.2018 / Lesedauer: 2 min
Die Nordstraße wird Baustelle

Die Nordstraße wird im Bereich der Unterführung bald zur Baustelle. © Stefan Kuske

Auf der Nordstraße wird es in den Ferien ganz schön drubbelig. Dort wird zwischen der Rausinger Straße und der Bahnhofstraße die Erde aufgerissen. Wichtige Arbeiten an der Wasserleitung und am Kanal müssen erledigt werden.

Die Straße ist dann nur aus der Gemeinde hinaus Richtung Flughafen frei, die andere Seite ist dicht. Autos, Radfahrer und Fußgänger müssen besonders aufpassen und andere Wege in die Gemeindemitte nehmen.

Die Umleitung führt über die Stehfenstraße und Massener Straße von hinten herum Richtung Marktplatz. Zum Bahnhof geht es nur über die Park-and-Ride-Anlage und durch die Fußgängerunterführung.

Auch die Busse halten dort solange die Baustelle noch in Betrieb ist. Der Weg zum Bahnhof aus der Unterführung an der Nordstraße ist für die nächsten Wochen nicht mehr möglich.

Auf der Kreuzung Stehfenstraße/Rausinger Straße/Nordstraße wird der Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt. Alle Verkehrsteilnehmer müssen sich an die neuen Wege gewöhnen. Das soll insgesamt vier Wochen dauern.