Die Küche im Anhänger

10.08.2018, 17:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Küche im Anhänger

Im Anhänger ist alles für das Zeltlager verstaut. © Greis

Am Sonntag beginnt die Ferienfreizeit der katholischen jungen Gemeinde in der Wewelsburg. Dabei kommt ein richtiger Lastzug zum Einsatz: Die Kinder haben am Donnerstag ihr Gepäck in den Anhänger geladen.

Und nicht nur das: Auch eine mobile Küche, die Zelte und allerlei an Ausrüstung wurden im Hänger verstaut. Der wurde am Freitag schon zum Zeltplatz gefahren, damit vor Ort bereits alles aufgebaut ist, wenn am Sonntag die Kinder ankommen.

Bis dahin wartet auf die Leiter der Ferienfreizeit und das Küchenteam aber noch einiges an Arbeit. Schon am Samstag beginnt für die älteren Teilnehmer das Außenlager, bei dem viele Kilometer gewandert werden.

Am Sonntag ist es dann endlich soweit: Das Zeltlager startet offiziell für alle Kinder und Jugendlichen. Fast zwei Wochen lang warten dann viele Spiele und eine Menge Spaß auf die Teilnehmer, ehe das Zeltlager am 24. August endet.

Meistgelesen